>  
>  
   
   
   
   
   
   

Suchen
 

 

© copyright Birgit Schmidt

   


« zurück     
Snoopy (D)

Geschlecht: Notfall/Rüde
Alter: 1 Jahr - *06/2018
Rasse: Mischling
Farbe: hellbraun schwarz
Schulterhöhe: ca. 40 cm / ausgewachsen ca. 50 - 55 cm
Kastriert/Sterilisiert: Nein
Krankheiten: keine bekannt
Schutzgebühr: 370 €
Standort/Pflegestelle: 24229 Dänischenhagen
Charakter: ruhig, anhänglich, wenn er Vertrauen gefaßt hat, verspielt, neugierig, unsicher, gelehrig, sensibel, bestens verträglich
Beschreibung/Lebenslauf: Snoopy ist ein bildhübscher, mittelgroßer einjähriger Mischlingsrüde. Bei seiner Pflegestelle macht er kleine Fortschritte, fährt inzwischen relativ entspannt im Auto mit, im Auto allein bleiben mag er noch nicht und beim Einsteigen muss man ihn manchmal etwas überreden. Zuhause in gewohnter Umgebung mit bekannten Menschen kann er den Tag sogar schon fast stressfrei verbringen, ist fröhlich, verspielt, er mag Bälle und ist auch mal frech, kann dann ein „normaler“ Junghund sein.

Bis Snoopy fremde Menschen in seiner Nähe aushalten kann, wird noch ein langer Weg sein. Er reagiert mit Rückzug und Verbellen und beruhigt sich schwer, daher hilft es ihm sehr, wenn solche Situationen gut vorbereitet werden und er, z.B. bei Besuch, rechtzeitig angeleint wird, denn gemeinsam mit seiner Vertrauensperson fällt es ihm leichter. Er schafft es inzwischen angeleint bei seinem Pflegefrauchen zwischen fremden Menschen zu sitzen, zwar angespannt, aber so langsam ist eine Veränderung in seinem Verhalten zu beobachten, so dass wir zuversichtlich sind, dass Snoopy mit ausreichend Training diese Furcht verlieren kann.

Er benötigt eine lange und tägliche Kennenlernphase bis er die Furcht vor unbekannten Menschen verliert. Auf den Spaziergängen hilft ihm ein ausreichender Abstand zu fremden Menschen und Hunden, dann klappt auch das schon prima, ansonsten würde er versuchen sich panisch loszureißen.

Snoopy besucht wöchentlich die Hundeschule, um dort bei einer Gruppenstunde mit vielen fremden Hunden und fremden Menschen einfach nur das Geschehen zu beobachten, auch hier können wir kleine Fortschritte beobachten. Bei schlechtem Wetter, wenn Cafes und Restaurants wenig besucht sind, üben wir auch das schon. Er begleitet uns immer bei Tierarztbesuchen, hat sogar schon von der Tierärztin ein Hundekeks genommen. Das sind alles Situationen, in denen er vor ein paar Monaten noch panisch reagiert hat, heute zittert er nur noch, eine deutliche Verbesserung. Er sucht auch schon mal Schutz bei einem, anstatt sich verunsichert irgendwo zu verstecken, alles tolle Fortschritte.

Wenn man mit ihm gezielt und gut dosiert solche Situationen trainiert, wird er in vielen Bereichen sicherer und selbstbewusster. Wer also Lust auf ein kleines Projekt hat, Spaß hat mit einem Hund zu arbeiten, der wird mit Snoopy viel Freude haben, denn ansonsten ist er ein wirklich unkomplizierter Kerl, der sich im vertrauten/bekannten Umfeld wunderbar anpasst.

Ein ländliches Zuhause ohne Kinder ist natürlich Voraussetzung, ansonsten würde man ihn überfordern. Ein hoher Zaun zu seiner Sicherheit ist genauso wichtig, denn Snoopy kommt aus dem Stand über einen 1.30m-Zaun. Snoopy spielt und tobt sehr gern mit seinen Hundekumpels, das ist für ihn ein schöner Ausgleich und Stressabbau, deshalb wünschen wir uns einen souveränen Hund an seiner Seite, an dem er sich orientieren kann und der ihm Sicherheit gibt.

Snoopy freut sich auf die Spaziergänge, möchte immer mit, lässt sich problemlos sein Sicherheitsgeschirr anziehen, dabei stört ihn auch ein Darüberbeugen nicht. Vertraut er einem erstmal, „verträgt“ er so einiges und ist im häuslichen Alltag selten verunsichert.

Spaziergänge im Freilauf sind auch schon möglich, der Rückruf klappt gut, Voraussetzung sind allerdings noch menschen- und hundeleere Wege/Plätze. Bei Begegnungen muss Snoopy rechtzeitig angeleint werden, sonst läuft er verängstigt weg und lässt sich nicht einfangen. Sind wir unter uns mit bekannten Menschen und bekannten Hunden ist Snoopy auf den Spaziergängen ausgelassen, fröhlich, ohne Angst, tobt gerne, es macht einfach Spaß ihn zu beobachten, er strahlt so viel Lebensfreude aus!

Sitz, Platz und Leinenführigkeit hat Snoopy schnell gelernt. Das Alleinebleiben von ca. drei Stunden in Hundegesellschaft ist kein Problem, allerdings ist vorher ein Spaziergang von Vorteil. Stubenrein ist Snoopy auch, er geht selbstständig durch unseren Hundetunnel in den Garten. Snoopy lebt ohne Probleme mit zwei Katzen zusammen, einen ausgeprägten Jagdtrieb konnten wir bisher nicht beobachten. In den Reitstall hat er uns auch schon begleitet, war sogar neugierig, hatte Respekt, aber keine Angst vor den Pferden.

Snoopy liebt es mit Hund und Mensch zu kuscheln, sein Vertrauen ist sogar schon so groß, dass man ihn auf den Arm nehmen darf ohne dass die Rute eingeklemmt ist. Fellpflege findet er auch okay, man darf ihn kämmen, abduschen und abtrocknen, alles ohne Unsicherheiten.

Bei einem Wechsel in sein Zuhause wird Snoopy vermutlich erstmal in sein altes Verhaltensmuster zurückfallen und wieder deutlich unsicherer sein. Wir glauben aber, dass er nach einer Eingewöhnungsphase an das bereits Erlernte anknüpfen und auf das bisherige Training aufbauen kann, sobald er zu seiner neuen Bezugsperson Vertrauen gefasst hat. Snoopy ist 'aus dem Gröbsten raus', die sehr unsichere Anfangsphase ist überstanden, sein Selbstbewusstsein wächst und der Zeitpunkt für ein Wechsel in sein Zuhause ist jetzt sicher einfacher.

Wenn Sie sich vorstellen können der 'Aufgabe Snoopy' annehmen zu wollen und ihn gern kennenlernen möchten, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

(Bitte nutzen Sie für die Kontaktaufnahme das Anfrageformular oder die angegebene email-Adresse. Unsere ehrenamtliche Arbeit erledigen wir wann immer es möglich ist neben eigener Familie, eigenen Haustieren und eigener Berufstätigkeit; wir bitten Sie deshalb um Verständnis, dass wir nicht immer telefonisch erreichbar sein können.)  

Kontaktdaten
Verein/Organisation: Tierhilfe Niederrhein
Kontaktperson: Manuela Schäfer
Email: msld@email.de
Kontakt-Formular: Wenn Sie sich für Snoopy interessieren, füllen Sie bitte das «Kontaktformular» aus
Steckbrief: Steckbrief speichern/drucken
Besucher: 64 » eCard » eBook  

Eingestellt am: 12.07.2019

« zurück