>  
>  
   
   
   
   
   
   

Suchen
 

 

© copyright Birgit Schmidt

   


« zurück     
Tzannis (D)

Geschlecht: Rüde
Alter: ca. 2012
Rasse: Bracken-Mix
Farbe: braun mit schwarz
Kastriert/Sterilisiert: Ja
Schutzgebühr: 340,00 € Schutzgebühr zzgl. 50,00 € Transport
Standort/Pflegestelle: 71522 Backnang
Beschreibung/Lebenslauf: Steckbrief - Tzannis - wartet in 71522 Backnang, Deutschland

Rasse: Bracken-Mix
Geschlecht: Rüde
Alter: ca. 2012
Größe:

Aktuelles:

Hier gibt es Videos zu Tzannis:

Tzannis 1 https://youtu.be/Yk5ibztAXg8
Tzannis 2 https://youtu.be/04kJV8EaFvk
Tzannis 3 https://youtu.be/KedbIiz6tbc
Tzannis 4 https://youtu.be/JmdGW3siRwE

Bericht der Pflegestelle:

Tzannis wurde angekündigt als alter, ca. 12jähriger Hund, der zudem blind sei und nun ein Gnadenplätzchen sucht. Und wir sagten sofort JA zu Tzannis. Umso erstaunter waren alle als Tzannis im Tierpflegenest aus seiner Transportbox ausstieg und sofort schnurstracks auf ausgestreckte Hände zulief – die wollen mich doch bestimmt streicheln!

Eines wussten wir daraufhin sofort: Tzannis hat zwar eine Trübung auf seinem rechten Auge und vermutlich sieht er nicht mehr besonders gut, aber blind ist er nicht! Das war eine große Freude, denn dies ist schon viel schöner als wir zu hoffen wagten. Zudem kam Tzannis in einem guten Allgemeinzustand an. Er wurde in Griechenland aufgepäppelt nachdem er dort sehr ausgemergelt gefunden wurde.

Und was können wir nun nach einigen Wochen berichten? Tzannis ist ein lieber Schatz! Wir nehmen an, dass er ca. 2012 geboren wurde – sicher nicht so alt wie noch in Griechenland geschätzt, als Tzannis in erbarmungswürdigem Zustand gerettet wurde. Er ist agil, immer für eine Kuschelrunde und viel Blödsinn zu haben, läuft begeistert die Gassirunden mit! Schöne Fotos von ihm zu machen erweist sich als etwas schwierig, denn bleibt man in seiner Nähe stehen, kommt er schnell angelaufen um gestreichelt zu werden, um regelrecht in seine Menschen hineinzukriechen. Tzannis würde sich bestimmt über eine Familie freuen, die viel Zeit für ihn hat und wo er immer dabei sein darf! Gegen eine schon vorhandene Hündin hätte Tzannis sicher nichts einzuwenden, denn im Tierpflegenest kommt er mit den anderen Hunden prima aus!

Möchten Sie Tzannis glücklich machen und sich selbst auch mit diesem Frohnatur-Schatz? Dann melden Sie sich bitte bei Petra Conrad, Tel.: 07191-85329, Mail: Petra.Conrad@web.de, www.tierpflegenest.de

Bericht aus Griechenland:
Der alte Hundemann Tzannis musste wohl einen Schutzengel gehabt haben… Tzannis lief mitten auf einer vielbefahrenen Straße der Gemeinde Lagada herum. Als Vasso dort fuhr und ihn sah, hätte sie am liebsten die Augen geschlossen, denn es konnte nicht mehr lange gutgehen… und der arme Hund wäre überfahren worden. Doch dann hielt ein anderer Autofahrer an und Tzannis lief gegen dieses Fahrzeug… da vermutete Vasso schon, dass der Hund nichts oder nur sehr schlecht sehen könne. Auch Vasso hielt an und konnte Tzannis einfangen und in Sicherheit bringen. Tzannis ist blind oder zumindest stark sehbehindert, er ist alt, abgemagert, hat Herzwürmer und Leishmaniose. Sollte dies alles schon sein Todesurteil bedeuten? NEIN!
Tzannis ist nun im Tierheim, wird von Vasso aufgepäppelt, bekommt seine Herzwurm- und Leishmaniose-Therapien. Wir hoffen nun sehr, dass sich Tzannis erholen kann, hoffentlich gut frisst und sich sein Allgemeinzustand verbessert.
Anfangs schrieben wir von seinem Schutzengel… und Tzannis hat zwei weitere Schutzengel gefunden. Jetzt kümmert sich Vasso um ihn und tut alles damit es Tzannis besser geht. Und schon Mitte April (leider wurde es dann Corona-bedingt der 23. Mai) bekommt er einen neuen Schutzengel – dann darf er nach Deutschland ins Tierpflegenest Backnang zu Petra Conrad reisen.
Und vielleicht geht dieses Märchen ja sogar noch weiter – vielleicht findet Tzannis ein Gnadenplätzchen bei lieben Menschen. Schön wäre ein kleiner gut eingezäunter Garten, aber das ist keine Voraussetzung – ihm würde auch ein Zuhause ohne Garten gefallen. Tzannis braucht vor allem Liebe, Menschen, die Zeit für ihn haben, nichts von ihm erwarten und ihm einfach einen schönen umsorgten Lebensabend schenken wollen.  

Kontaktdaten
Verein/Organisation: Griechische Pfötchen
Kontaktperson: Petra Conrad
Email: petra.conrad@web.de
Kontakt-Formular: Wenn Sie sich für Tzannis interessieren, füllen Sie bitte das «Kontaktformular» aus
Steckbrief: Steckbrief speichern/drucken
Telefon: Tel.: 07191-85329
Webseite: www.griechische-pfoetchen.de
Besucher: 92 » eCard » eBook  

Eingestellt am: 16.09.2020

« zurück