>  
>  
   
   
   
   
   
   

Suchen
 

 

© copyright Birgit Schmidt

   


« zurück     
Jana (D)

Geschlecht: Hündin
Alter: 2014
Rasse: Schäferhund-Mix
Farbe: schokobraun, weiss, braun
Schulterhöhe: ca. 60 cm
Kastriert/Sterilisiert: Ja
Schutzgebühr: 420 Euro
Standort/Pflegestelle: 76777 Neupotz
Beschreibung/Lebenslauf: Sie glauben, Sie kennen kuschelverrückte Hunde? Dann haben Sie noch nicht Jana kennengelernt. Denn Jana ist ein echter Kuschelbär: Gutmütig, verschmust und wirklich
liebenswert.
Sie glauben, Sie kennen süße Hundeaugen? Dann haben Sie noch nie in die Augen dieses Schäferhund-Mix geschaut, die voller Gutmütigkeit, Liebe und ein wenig Traurigkeit sind.
Aber der Reihe nach:
Jana hat, anders als die meisten unserer Schützlinge, viele gute Erfahrungen mit Menschen sammeln dürfen. Sie und ihr erster Besitzer in Spanien waren ein richtiges ‚Dreamteam‘, doch leider musste ihr Besitzer dann arbeitsbedingt ins Ausland und Jana kam über Umwege ins Tierheim. Sie können sich vorstellen, wie glücklich Jana sein musste, schließlich adoptiert zu werden. Und das auch noch in Deutschland, eine sehr lange, aufregende Wegreise entfernt!
Janas Reise nahm in Deutschland jedoch eine unschöne Wendung: Ihre neue Besitzerin kümmerte sich nicht zuverlässig um sie, weshalb die hübsche Hündin in eine liebevolle Pflegestelle zog.
Mit ihrem sanften und anhänglichen Wesen ist Jana ein echter Traumhund. Sie kennt einige Grundkommandos und ist auch immer bereit, ihrem Menschen zu gefallen und sich für einen Keks oder ein paar Streicheleinheiten von ihrer allerbesten Seite zu zeigen. Völlig unproblematisch und unauffällig läuft sie mit den vorhandenen Hunden ihrer Pflegestelle mit und ist das, was wir gemeinhin als echten Sechser im Lotto bezeichnen.
Mit ihren acht Jahren (Stand Februar 2022) ist Jana kein Jungspund mehr und dies zeigt sich auch in gesundheitlichen Problemen, die schlicht nicht wegzudiskutieren sind. Jana hat bereits ausgeprägte Arthrose in mehreren Gelenken, sie wird für den Rest Ihres Lebens eine Behandlung gegen die Schmerzen benötigen und ist kein Hund für sportliche Fahrradtouren, Joggingrunden oder lange Wanderungen. Spaziergänge sollten jedoch unbedingt auf dem Tagesplan unserer verschmusten Schönheit stehen, denn: wer rastet, der rostet- das gilt nicht nur für uns Menschen! Da Jana durch Ihre eingeschränkte Beweglichkeit schwer Muskulatur aufbaut (die jedoch für Ihr Wohlbefinden absolut zuträglich wäre!) wird sie weiterhin Physiotherapie benötigen. Tierarztbesuche oder Autofahren sind für sie kein Problem und sämtlichen Menschen begegnet sie mit Gutmütigkeit.
Wir suchen für Jana also die Nadel im Heuhaufen, den Jackpot, den Royal Flush… Eine Einzelperson oder ein Paar ohne kleine Kinder, die viel Verständnis für einen Hund mitbringen, dessen Körper schneller gealtert ist als sein Geist, der sich schonen soll, aber nicht einrosten, der sicherlich keine 10 Jahre mehr leben wird, die verbleibenden Jahre jedoch in vollen Zügen genießen sollte, denn Jana hat in ihrem Leben schon zu viel mitgemacht, um nicht noch die absolute Sonnenseite kennenzulernen.
Genug Zeit für unsere anhängliche Maus sollte vorhanden sein, und, auch das müssen wir ehrlich erwähnen, auch eine gewisse finanzielle Freiheit, um Jana die Behandlungen zu ermöglichen, die sie braucht. Wir wissen, dass es fast unmöglich sein wird, solche Menschen zu finden, doch die Erfahrung zeigt, dass dieses kleine „fast“ den Unterschied macht, dass es sie gibt, diese ganz besonderen Menschen, die ohne Wenn und Aber einen Seelenhund wie unsere Jana in ihrem Haus und Herz willkommen heißen.
 

Kontaktdaten
Verein/Organisation: Tierschutzverein-ARCA e.V.
Kontaktperson: Stephanie Gehrlein
Email: s.gehrlein@tierschutzverein-arca.de
Kontakt-Formular: Wenn Sie sich für Jana interessieren, füllen Sie bitte das «Kontaktformular» aus
Steckbrief: Steckbrief speichern/drucken
Webseite: tierschutzverein-arca.de
Besucher: 68 » eCard » eBook  

Eingestellt am: 14.05.2022

« zurück